Hunter Wellies – Der Trend im Herbst

So traurig es auch ist, der Sommer neigt sich dem Ende zu. In den Läden hängt längst die neue Herbst-Kollektion. Aber die neuen Trends machen Lust auf mehr. Neben Karohemden, Lederröcken und Fellwesten, gibt es auch Neues aus der Schuhwelt. Diese Saison sind Gummistiefel nicht mehr nur praktisch, sondern liegen voll im Trend. Natürlich nicht irgendwelche Gummistiefel – für modebewusste Frauen müssen es schon Hunter Wellies sein.

Die Marke Hunter gibt es bereits seit 150 Jahren. Das Traditionsunternehmen wurde in Großbritannien gegründet und steht seither für Haltbarkeit und herausragenden Tragekomfort. Die aktuelle Kollektion beweist, dass Wellies aber nicht nur für englische Wetterverhältnisse gemacht sind, sondern Gummistiefel auch schön sein können. Hunter Wellies passen super zu Röhrenjeans, Minirock oder Shorts. Wer diesen Gedanken gewöhnungsbedürftig findet, der sollte es einfach mal selbst vor dem Spiegel zu Hause ausprobieren oder Jimmy Choo fragen. Der Schuhdesigner findet Gummistiefel nämlich so gut, dass er für Hunter gleich ein eigenes Modell im Kroko-Look entworfen hat. Gesehen hat man die Jimmy Choo Crocodile-print Wellington Boots schon an Fashion Ikonen wie Kate Moss, Angelina Jolie oder Rachel Bilson.

Aber auch die normalen Modelle überzeugen. Es gibt die angesagten Gummistiefel in vielen tollen Farben mit verschiedenen Schafthöhen, mit oder ohne Absatz, mit Fell Applikation, mit matter Oberfläche oder Gloss Finish. Wer sich noch nicht traut, Hunter Wellington Boots im Alltag zu tragen, kann die Sache auch etwas langsamer angehen und seine Gummistiefel zunächst auf einem Festival oder Open Air Konzert eintragen. Den einen oder anderen Regentag gibt es bestimmt und dann sehen die Schuhe nicht nur schön aus, sondern erfüllen auch ihren tatsächlichen Zweck. Für wilde Rocker gibt es Hunter Wellies sogar auch mit Nieten. Und ganz ehrlich, ist doch auch mal schön, wenn Schuhe im Trend sind, die erstens wetterfest und zweitens extrem bequem sind. Wer will schon ernsthaft in Pumps durch den Regen stöckeln?

Preislich geht es bei Hunter Wellies so ab 65 EUR los, wer auf Jimmy Choo schwört, muss ein bißchen mehr hinlegen. Das Schuhwerk allein macht natürlich kein Outfit. Bei Regenwetter machen knallige Accessoires gute Laune, coole Regenjacken sind obligatorisch. Alle Must Haves der Saison finden Fashion Victims bei zalando!

One Response to “Hunter Wellies – Der Trend im Herbst”

  • Wow – die sehen echt klasse aus!! Für´s nächste Festival wären die ja optimal.. Dankeschön!

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *