Lacoste – die perfekte Symbiose aus Stil und Sport

Wer kennt sie nicht die edle Marke aus Frankreich – Lacoste. Nicht nur Sportler schwören auf das französische Label, auch Stars und „Normalos“ sind begeistert von der Klasse und Schlichtheit, die diese Marke versprüht.

Der Name des Erfolgslabels ist dem berühmten französischen Tennisspieler René Lacoste zu verdanken, der das Unternehmen in den 30iger Jahren gründete. Das berühmte Krokodil entstand aus einer Idee der amerikanischen Presse heraus, die ihm den Spitznamen „das Krokodil“ verlieh. René Lacoste übernahm dankend diesen Spitznamen und ließ sich das Krokodil als Glückbringer auf seine Trainingsjacke sticken. Schon war das berühmte Lacoste-Krokodil geboren. Bis heute schmückt es die Kleidung und Schuhe von Lacoste und verleiht ihr so einen besonders hohen Wiedererkennungswert.

Das Krokodil war auch das erste Markenlogo, welches auffällig vorne am Kleidungsstück und nicht wie üblich im Inneren des Kragens angebracht wurde. So viel Selbstbewusstsein musste einfach belohnt werden. Das Krokodil ist heute bereits zum Status hochwertiger Sportmode geworden, die nicht nur während des Trainings oder im Spiel getragen werden, sondern auch als Alltags- und Freizeitkleidung.

Heute werden von Schuhen über Kleider bis hin zum Parfum Lacoste Produkte in über 110 Ländern verkauft und das nicht nur an Sportler und Sportbegeisterte. Sogar richtige Sportmuffel sind von der schicken und zugleich sportlichen Kleidung begeistert.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *